Buchsuche:
  Startseite
 
Tagebuch:
mal ernst, mal heiter
Kunden in der Schweiz Kunden in Österreich Der Stolz Verlag stellt sich vor Kontakt  

Europa für die Grundschule
Basiswissen erwerben
Moritz Appen

Kurze Texte, verständliche Aufgaben, Kartenumrisse
Stolz Verlag
2008
48 Seiten, A4 - Kopiervorlagen, geheftet
ISBN 978-3-89778-284-6
Grundschule ab 3. Schuljahr
Best.-Nr. 284
Preis (D): 12.90 €
In den Warenkorb

Europa für Grundschulkinder, ein anspruchsvolles Thema! Denn es verlangt Abstraktionsfähigkeit. Da heißt es, behutsam vorgen.
Vorgestellt werden die bekanntesten europäischen Länder. Der geographische Bezug zu Deutschland wird immer hergestellt, zum Beispiel durch Ausmalen der Flächen auf Kartenskizzen und Zeigen auf dem Atlas. Dadurch fördern wir die Vorstellung vom geographischen "Raum".
Die Schüler werden auf diese Weise an die Arbeit mit dem Atlas herangeführt. Orte, Landschaften, Gewässer, Berge usw. sollen auf der Karte gesucht werden. Die geographischen Namen werden vom Schüler laut gesprochen, damit er sich mit dem Klang vertraut macht. Kartenarbeit ist auch »Schmökerarbeit«. Das ist für die meisten Kinder spannend und ausgesprochen lustbetont!

Das könnte Sie auch interessieren:
Deutschland – Wissen in der Grundschule
Europa kennenlernen
Deutschland kennenlernen


Beispielseiten für diesen Titel im PDF-Format:


Zusätzliche Informationen:

Die Vorstellung der Länder erfolgt nach dem Alphabet. Es wurde eine Auswahl getroffen, von der wir glauben, dass sie für die Grundschule wesentlich ist. Dem Lehrer bleibt es überlassen, ob er weitere europäische Länder nach einem ähnlichem Muster behandeln mag.

Aufgebaut ist das Lehrwerk nach dem Prinzip der Vertrautheit: das zu Beginn eingeführte Lernschema wird bei allen Themen angewandt. Vertrautheit im Lernprozess ist notwendig, denn sie schenkt dem Schüler die notwendige Sicherheit, ohne die Neues nicht im Geist verankert werden kann.

Die Vorgehensweise:
1. Aus einem kurzen, informativen Text werden die wesentlichen Lerninhalte entnommen und in eine Tabelle übertragen — siehe Leseprobe im download. Damit werden Lesekompetenz, Sorgfalt  und Konzentration geschult.
2. Die Lösungen im Anhang dienen sowohl der Selbstkontrolle als auch der Kontrolle durch den Erwachsenen.
3. Im Anschluss an die individuelle Lese- und Schreibarbeit soll immer das Gespräch mit dem Lehrer folgen. Das Mündliche darf nicht zu kurz kommen!

Sinnerfassendes Lesen und sorgfältiges Arbeiten sind formale Ziele des Unterrichts. Wir nutzen dazu die kindlichen Neugierde und machen die Schüler mit sprachlichen Begriffen vertraut. Die Verknüpfung von Sprechen, Betrachten, Malen, Schreiben, Zeigen hilft dabei, das geographische Denken zu entwickeln. 


Das sagen Kunden:
Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel...

Nach oben
Neu im Tagebuch:
27.03.2017
Die gestohlene Stunde
Da wacht man eines sonnigen Morgens auf und stellt ... [weiterlesen]
[0 Kommentare]

Besser lernen:
01.02.2017
Lesen durch Schreiben
Erst gut einen Monat ist es her, dass die ... [weiterlesen]
[0 Kommentare]

Schriftkultur:
01.02.2017
Wozu Handschrift?
»Da sind wohl Hühner spazierengegangen«, seufzt die Lehrerin. Am ... [weiterlesen]
[2 Kommentare]

Veranstaltungen:



[ Seite weiterempfehlen | Seite zu Favoriten hinzufügen | Druckversion dieser Seite anzeigen ]